Schulung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
Schulungen

Über Uns

Schulung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Die hier angebotenen Schulungsmodule für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe richten sich an alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger in diesem Bereich. Die Angebote sind jederzeit aktuell. Sie decken unterschiedliche Themenbereiche ab. Durch den Zusammenschluss unterschiedlicher Träger gelingt es, eine breite Veranstaltungspalette anzubieten, so dass Sie, als ehrenamtlich Tätige/r aus mehreren Angeboten auswählen können. Nähere Informationen zu den Angeboten sowie die Anmeldungen laufen bei den jeweiligen Trägern. Über einen Link gelangen Sie dorthin.

Schulungen

Unser Schulungsangebot für Sie.

  • „Sprache durch Kunst – Ästhetisches und sprachliches Lernen im Zusammenspiel von Museum, Kita und Schule“

    Jährlich findet in Mülheim an der Ruhr eine Fachveranstaltung zur sprachlichen Bildung unter der Gesamtkoordination der interdisziplinären Fachgruppe Sprache (Amt für Kinder, Jugend und Schule, Bildungsnetzwerke, Gesundheitsamt, Kommunales Integrationszentrum) statt. Der Umgang mit bildender Kunst bietet auch jungen Kindern vielfältige Sprechanlässe und Sprachbildungsmöglichkeiten. Frau Prof. Dr. Roll und Frau Dr. Schäfer (Universität Duisburg-Essen) lassen Sie erleben, wie die Auseinandersetzung mit Werken der bildenden Kunst eine ganzheitliche Form der sprachlichen Bildung ermöglicht. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, in zwei Workshops Ihrer Wahl praktische Ansätze für den pädagogischen Alltag zu erproben.

  • Rotkreuzkurs Erste Hilfe

    Erste- Hilfe-Ausbildung - Jeden Samstag von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr - Hansastr. 11 - 45478 Mülheim an der Ruhr. Bei uns lernen Sie in einem praxisnahen Erste-Hilfe-Lehrgang, wie Sie mit einfachsten Handgriffen Menschenleben retten. Wir schulen Sie, damit Sie in solchen Situationen besonnen und ruhig bleiben, sich und Ihren Fähigkeiten vertrauen und immer wissen, worauf es ankommt. Für ehrenamtlich engagierte Menschen in der Flüchtlingshilfe beträgt die Teilnehmergebühr 20,-- Euro. Bitte bringen Sie einen schriftlichen Nachweis des Trägers mit, bei dem sie sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren. Anmeldungen direkt über unsere unten verlinkte Internetseite.

  • Werkstattgespräch ZUWANDERUNG UND TRAUMA

    Immer wieder erfahren Sie in Ihrer Arbeit oder ehrenamtlichen Tätigkeit mit Zugewanderten von Schicksalen oder erleben für Sie sehr belastende Situationen. Deshalb ist der Wunsch nach professioneller Unterstützung an uns weitergegeben worden. Aus dem 1. Und 2. Werkstattgespräch ergab sich der Bedarf für weitere Zusammenkünfte. Nun haben Sie eine weitere Gelegenheit zum qualifizierten Austausch mit dem Thema Traumatisierung. Geleitet wird die Veranstaltung von zwei erfahrenen Referentinnen, Sabine Stratmann (Supervisorin) und Shabnam Shariatpanahi (Diplompädagogin, SPKoM).

  • Einführung und Unterrichtseinheit zum Thema bargeldlose Zahlungsmodalitäten für Geflüchtete

    Eine Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale NRW gibt eine Unterrichtseinheit zu bargeldlosen Zahlungsmodalitäten. Diese umfasst zum einen die Informationen zu den verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten, zum Bankkonto, zur Gefahr der Kontoüberziehung (nicht eingelöste Lastschrift) sowie zur Budgetplanung. Zum anderen werden die Inhalte werden mit den Teilnehmenden interaktiv aufgearbeitet. Das Seminar richtet sich explizit an Personen, die in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe aktiv sind.

  • Arbeitsmarktintegration und Anerkennung von ausländischen Abschlüssen

    Im Rahmen eines IQ NRW Teilprojekts des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“, das die berufliche Integration von Menschen mit Migrationsgeschichte fördert, bietet die MOZAIK gGmbH gemeinsam mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Warendorf einen Informationsabend für Freiwillige in der Flüchtlingsbetreuung an. Die Veranstaltung dient als Orientierungshilfe zur beruflichen Integration geflüchteter Menschen. Vermittelt werden Möglichkeiten und Wege des Arbeitsmarktzugangs sowie Informationen zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen. Neben praxisorientierten Inputs stellt auch der Erfahrungsaustausch einen Schwerpunkt der Veranstaltung dar. Die Referierenden stehen für individuelle Fragen zur Verfügung, zusätzliches Informationsmaterial und Praxishandreichungen werden zur Verfügung gestellt.

  • Die Rolle des Kommunalen Integrationszentrums im Integrationsprozess von Menschen mit Fluchterfahrung/Migrationshintergrund in Mülheim

    Dr. Sonja Clausen, die Leitung des Kommunalen Integrationszentrum Mülheim, informiert über die Rolle des Kommunalen Integrationszentrums im Integrationsprozess von Menschen mit Fluchterfahrung/Migrationshintergrund in Mülheim. Außerdem anwesend und an einem interaktiven Austausch beteiligt sind Vertreter*innen verschiedener Organisationen und Initiativen, welche in der Flüchtlingshilfe in Mülheim aktiv sind.

  • THEMA ASYLRECHT: GRUNDLAGEN UND AKTUELLE ENTWICKLUNGEN

    Das deutsche Asylrecht ist komplex und die Schritte des Verfahrens sind für die Personen und ihre ehrenamtlichen Begleiterinnen oder Begleiter oft mit Angst und Sorge verbunden. Ehrenamtliche sollen nicht beraten, werden aber als Vertraute oft genug um Rat gefragt. Die Veranstaltung soll dazu dienen, Begriffe und Bescheide zu verstehen, einen Einblick in das Asylverfahren sowie die Bedingungen der anwaltlichen Vertretung geben und helfen, die eigene Rolle zu klären. Fachlicher Impuls: Hans-Michael Bock, Anwalt für Arbeits- und Asylrecht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung erbeten bis zum 19.1.2019 an: anna.mratschkowski@cbe-mh.de

Träger

Die Schulungen werden von folgenden Trägern angeboten.

AWO Kreisverband Mülheim an der Ruhr e. V./Familienbildung

AWO Kreisverband Mülheim an der Ruhr e. V./Familienbildung

 

Caritas-Sozialdienste e. V.  Mülheim an der Ruhr

Caritas-Sozialdienste e. V. Mülheim an der Ruhr

Projekt Förderturm

CBE

CBE

 

Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V.

Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V.

 

Deutsches Rotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Mülheim an der Ruhr e. V.

Diakonisches Werk

Diakonisches Werk

im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Regionalverband Essen

Kommunales Integrationszentrum - KI

Kommunales Integrationszentrum - KI

 

VHS Mülheim

VHS Mülheim

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.