Schulung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe
Schulungen

Über Uns

Schulung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Die hier angebotenen Schulungsmodule für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe richten sich an alle ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger in diesem Bereich. Die Angebote sind jederzeit aktuell. Sie decken unterschiedliche Themenbereiche ab. Durch den Zusammenschluss unterschiedlicher Träger gelingt es, eine breite Veranstaltungspalette anzubieten, so dass Sie, als ehrenamtlich Tätige/r aus mehreren Angeboten auswählen können. Nähere Informationen zu den Angeboten sowie die Anmeldungen laufen bei den jeweiligen Trägern. Über einen Link gelangen Sie dorthin.

Schulungen

Unser Schulungsangebot für Sie.

  • Eppinghofen trifft sich: Unterwegs, interkulturelle Fahrradtour zu jüdischer Kultur

    Miteinander ins Gespräch kommen, Begegenung und Ausstausch suchen, neue Wege erfahren. Wir laden ein, interessante Orte kennen zu lernen und möchten mit dem Fahrrad Lebens- und Kulturorte besuchen. Auf dem Fahrradweg Rheinische Bahn fahren wir zur "Grünen Mitte" in Essen. Durch Nebenstraßen erreichen wir die Alte Synagoge und haben etwa 30 Minuten Zeit zur Besichtigung. Im Segerothviertel befindet sich der alte jüdische Friedhof in Essen. Um 14 Uhr ist eine Führung (eine Stunde) geplant. Auf der Rückfahrt nach Mülheim besuchen wir ein Cafe´. Der Friedhof ist nicht barrierefrei, Männer benötigen eine Kopfbedeckung. Für Menschen, die nicht Radfahren können, überlegen wir gemeinsam eine Alternative.

  • Qualifizierungsreihe zur schulischen Integration neu zugewanderter Kinder und Jugendlichen in Mülheim an der Ruhr, Modul 4: Handlungsorientierte Sprachförderung/Arbeit mit Eltern/ Mehrsprachigkeit/ Pa

    Die Zahl der neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse ist kontinuierlich gestiegen. Die Beschulung dieser Schülergruppe stellt spezielle Anforderungen an alle, die diesen Prozess begleiten.

  • Werkstattgespräch : Zusammenarbeit mit Zugewanderten - bereichernd oder belastend?

    Das Werkstattgespräch dient dazu die Tätigkeit und das eigene Handeln in der Arbeit mit Zugewanderten zu reflektieren und die eigene Arbeitsfähigkeit zu stärken. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die Zugewanderte unterrichten, beraten oder ehrenamtlich unterstützen und wird geleitet von der Supervisorin Sabine Stratmann sowie der Diplompädagogin Shabnam Shariatpanahi (SPKoM).

  • Qualifizierungsreihe zur schulischen Integration neu zugewanderter Kinder und Jugendlichen in Mülheim an der Ruhr, Modul 5: Traumatisierung

    Die Zahl der neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse ist kontinuierlich gestiegen. Die Beschulung dieser Schülergruppe stellt spezielle Anforderungen an alle, die diesen Prozess begleiten.

Träger

Die Schulungen werden von folgenden Trägern angeboten.

Caritas-Sozialdienste e.V. Mülheim an der Ruhr

Caritas-Sozialdienste e.V. Mülheim an der Ruhr

 

Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V.

Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V.

 

CIIC e.V.

CIIC e.V.

 

Deutsches Rotes Kreuz

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Mülheim an der Ruhr e. V.

Diakonisches Werk

Diakonisches Werk

im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr

Kommunales Integrationszentrum - KI

Kommunales Integrationszentrum - KI

 

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.